11.4.2023

Wie KI Kundenerlebnisse humanisiert

Im letzten Jahrzehnt wurde die Bedeutung des Kundenerlebnisses für die Geschäftsstrategie von Marken weltweit zunehmend erkannt. Tatsächlich ist es allgemein anerkannt, dass das Kundenerlebnis mittlerweile entscheidend für das kontinuierliche Wachstum jeder Art von Unternehmen ist.

Marc Funk

Founder & Co-CEO

Customer Experience

Die Gründe dafür sind vielfältig. Die Erwartungen der Kunden an ihre Interaktion mit einer Marke sind enorm gestiegen, und auch die Bereitschaft der Kunden, mehr für ein Produkt zu bezahlen, wenn sie positive Erfahrungen mit dem Unternehmen gemacht haben, ist dramatisch gestiegen. Es ist nicht nur deutlich wahrscheinlicher, dass Benutzer einer Marke treu bleiben, wenn sie gute Erfahrungen mit ihr gemacht haben, sondern sie werden häufig auch zu Markenbefürwortern, die Produkte bei Freunden, Kollegen, Familienmitgliedern und Social-Media-Followern bewerben. Dies geschieht, weil ihre eigenen Erfahrungen mit dieser Marke und ihren Produkten nützlich, erfreulich und vor allem auf ihre Bedürfnisse abgestimmt waren.

Für Unternehmen ist die Priorisierung des Kundenerlebnisses – und insbesondere der Personalisierung – von entscheidender Bedeutung für den Erfolg geworden. Im aktuellen Umfeld sind Kunden häufig mit der Auswahl an Produkten und Unternehmen überfordert. Im Vergleich zur Vergangenheit sind Benutzer nicht mehr auf eine einzige Organisation beschränkt, um ihre Bedürfnisse zu erfüllen, sondern können aus buchstäblich Tausenden von Herstellern und Marken wählen. Für Unternehmen bedeutet dies, dass sie sich von ihren Mitbewerbern abheben müssen, und ein bereicherndes Kundenerlebnis ist eine garantierte Möglichkeit, sich nicht nur von der Konkurrenz auf dem Markt abzuheben, sondern auch für treue, wiederkehrende und häufig begeisterte Kunden zu sorgen.

Die Rolle von KI im Kundenerlebnis hat sich in den letzten Jahren rasant weiterentwickelt. Durch das Sammeln und Analysieren von Kundeninformationen hat sich die KI nun von der Eingabe des Namens eines Benutzers direkt in einer E-Mail oder der Veröffentlichung maßgeschneiderter Werbung auf einer Zielseite zu einer Aufgabe entwickelt, die für ein vollständig personalisiertes und integriertes Omnichannel-Kundenerlebnis verantwortlich ist. Für Unternehmen, die erkennen, dass Personalisierung ihren Wettbewerbsvorteil ausmacht, bildet ein KI-gesteuerter Ansatz zunehmend die Grundlage ihrer Unternehmensstrategien.

In diesem Artikel möchten wir einige Möglichkeiten untersuchen, wie KI die Erfahrungen Ihrer Kunden mit Ihrer Marke sowohl humanisieren als auch personalisieren kann, von der Bereitstellung der Daten, die für eine umfassendere Sicht auf jeden Benutzer erforderlich sind, bis hin zur Entscheidungsfindung in Echtzeit. machen und vieles mehr.

Eine 360°-Ansicht des Benutzers

Wie wir gesehen haben, ist ein tiefes Verständnis dessen, was Ihre Kunden antreibt – ihre Herausforderungen, Wünsche, Motivationen und Ziele – von entscheidender Bedeutung, wenn Sie sich von Ihren Mitbewerbern abheben und starke Beziehungen zu Ihren Kunden aufbauen möchten, die dazu führen, dass sie zu Ihrer Lösungszeit zurückkehren und immer wieder.

KI ist in der Lage, große Mengen an Nutzerdaten zu sammeln und zu analysieren, die genau solche Detailinformationen preisgeben. Mithilfe von Technologien wie NLP (Natural Language Processing) können Unternehmen nun die Bedürfnisse, Verhaltensweisen, Vorlieben und Wünsche ihrer Benutzer im Detail kennen und diese Daten nutzen, um ihre Erwartungen direkt zu erfüllen und sie bei der Erreichung ihrer Ziele zu unterstützen, was den Gesamtnutzen des Kunden erheblich verbessert Erlebnis der Marke.

Visualization of what the 360 Degree of the user looks like

Beispiele für KI-gesteuerte Lösungen sind die Bereitstellung sehr gezielter Empfehlungen für Produkte oder Dienstleistungen, die den Bedürfnissen des Benutzers entsprechen, oder die Information eines Kundendienstteams über die spezifische Phase des Kunden in der Customer Journey, damit es diesen Kunden besser bei seiner Kaufentscheidung unterstützen kann.

Automatisierung von Prozessen

Durch die Automatisierung von Geschäftsprozessen kann KI das Kundenerlebnis deutlich verbessern. Durch die Automatisierung mit KI werden sich wiederholende Prozesse vereinfacht und beschleunigt, wodurch der Aufwand und die Zeit, die Kunden benötigen, um Aufgaben zu erledigen und ihre Ziele zu erreichen, erheblich reduziert werden. Darüber hinaus können dem Benutzer dank der Erfassung und Analyse von Benutzerdaten in Echtzeit zusätzliche Funktionen, Ereignisse, Sonderangebote und neue Produkte vorgestellt werden, an denen er eindeutig interessiert ist. Wenn empfohlene Artikel auf die Interessen eines Benutzers abgestimmt sind und Ziele steigert sich ihr Gesamteindruck von einer Marke, was wiederum ihre Chancen erhöht, neue Produkte auszuprobieren. Denn dank der Genauigkeit der Daten und der daraus gewonnenen Erkenntnisse wirken diese Empfehlungen für den Nutzer nicht automatisiert, sondern so, als wären sie individuell für den Einzelnen ausgewählt worden. Es schafft letztendlich Vertrauen und gibt dem Benutzer das Gefühl, gesehen und gehört zu werden.

Wenn schließlich Prozesse im Customer Relationship Management (CRM) dank KI automatisiert werden, haben die Mitglieder des Kundenerfolgsteams unendlich mehr Zeit, sich auf die Verbesserung des Kundenerlebnisses und die individuelle Betreuung der Benutzer zu konzentrieren.

Reibungsloser und optimierter Einkaufsprozess

Ein häufiger Ort, an dem ein potenzieller Kunde verloren geht, ist der Checkout (auch bekannt als „Warenkorbabbruch“). Wenn der Prozess zu langsam, verwirrend oder kompliziert ist, wird ein Benutzer wahrscheinlich aufgeben und woanders hingehen. Die KI-Technologie ist in der Lage zu verstehen, was einen Benutzer an der Kasse behindert, und ist in der Lage, den Prozess zu rationalisieren und zu vereinfachen.

Indem KI den Kaufprozess effizienter und benutzerfreundlicher macht, stellt sie sicher, dass Benutzer ihre gewünschten Einkäufe mühelos und zeitnah abschließen, was ihr Erlebnis mit der Marke verbessert und Wiederholungsgeschäfte fördert.

Text- und Sprachinteraktion

Bei der Interaktion mit digitalen Plattformen ermöglichen biometrische Technologie und virtuelle Assistenten, die beide auf KI basieren, Unternehmen, die Emotionen und Absichten der Benutzer detaillierter als je zuvor zu lesen und zu analysieren. Dies verbessert und humanisiert das Kundenerlebnis, da Unternehmen ihre Benutzer besser kennenlernen und ihnen Prämien, gezielte Funktionen oder Angebote anbieten können, die den Wünschen und Stimmungen jedes Benutzers entsprechen.

Kundenservice-Chatbots sind derzeit der häufigste Einsatz von KI-Technologie für Unternehmen, da das Vertrauen der Kunden in diese Anwendungen immer weiter steigt. Es ist jedoch wichtig anzuerkennen, dass Chatbots im Vergleich zu echten virtuellen Assistenten gewisse technische Einschränkungen aufweisen. Chatbots sind zwar in der Lage, Aufgaben zu automatisieren und grundlegende Hilfe zu leisten, verfügen jedoch nicht über das gleiche Maß an Raffinesse und differenziertem Verständnis und haben Schwierigkeiten, komplexe oder mehrdeutige Anfragen zu verstehen, und verfügen möglicherweise nicht über die Fähigkeit, sich einzufühlen oder ihre Antworten auf der Grundlage subtiler emotionaler Hinweise anzupassen.

A visual representation of the complexity of virtual assistants vs. regular chatbots

Für Unternehmen, die den Benutzern eine möglichst fortschrittliche und menschenähnliche Reaktion bieten möchten, bieten virtuelle Assistenten wirklich die Zukunft. Virtuelle Assistenten, die mit fortschrittlicher Verarbeitung natürlicher Sprache und Deep-Learning-Funktionen ausgestattet sind, können Benutzerabsichten, Emotionen und Nuancen in Gesprächen verstehen. Ihre Fähigkeit, Kontexte zu interpretieren, personalisiertere und maßgeschneiderte Antworten zu liefern und ein höheres Maß an emotionaler Intelligenz zu zeigen, unterscheidet sie von herkömmlichen Chatbots.

Darüber hinaus können virtuelle Assistenten nahtlos in andere Technologien wie biometrische Sensoren integriert werden, sodass sie emotionale und physiologische Daten in Echtzeit erfassen können. Dieses umfassende Verständnis der Benutzer ermöglicht es virtuellen Assistenten, hochgradig individuelle Erlebnisse zu bieten und individuelle Bedürfnisse besser zu antizipieren und zu erfüllen.

Entscheidungsfindung in Echtzeit

Bei der Entscheidungsfindung in Echtzeit ist die KI-Technologie in der Lage, Entscheidungsunterstützung schnell bereitzustellen. Dies geschieht durch die Verwendung der relevantesten Datensätze und Entscheidungsmodelle zur Verwaltung, Analyse und Berichterstattung über Geschäftsabläufe. Ein Beispiel für die Daten, die diese Technologie verwendet, könnten Daten aus einer Echtzeit-Kundeninteraktion mit einer Unternehmenswebsite sein.

Die Entscheidungsfindung in Echtzeit ist entscheidend für die Bereitstellung eines umfassenden und wettbewerbsfähigen Kundenerlebnisses. Anhand der bereits über sie gesammelten Daten verknüpft Echtzeit-Entscheidungstechnologie diese Informationen mit dem Kontext des Moments der Interaktion, früheren Kunden-Marken-Interaktionen und der genauen Position des Kunden auf seiner Customer Journey. Dies ermöglicht es dem Experience-Management-Team des Unternehmens, genau dann eine Lösung bereitzustellen, die den spezifischen Wünschen und Bedürfnissen des Kunden entspricht, wenn er sie benötigt. Durch den Einsatz einer Echtzeit-Entscheidungslösung an allen Kundenkontaktpunkten mit der Marke können Benutzer sofort in dem von ihnen gewählten Kanal oder Format reagiert werden.

Die Entscheidungsfindung in Echtzeit bietet zahlreiche Vorteile für Marken, die ihr Kundenerlebnis humanisieren möchten. Die Qualität der gesammelten Daten ist höher, sodass Entscheidungen auf den genauesten verfügbaren Informationen basieren können, während Kunden eher eine emotionale Bindung zu einer Marke aufbauen, von der sie das Gefühl haben, dass sie sowohl zuhört als auch in Echtzeit auf ihre Bedürfnisse reagiert. Für Unternehmen liefert diese KI-gesteuerte Technologie Echtzeitinformationen darüber, wie Benutzer mit ihren Marken interagieren, während präzise Einblicke in das Benutzerverhalten den Umsatz steigern können, da Produkte personalisiert oder an veränderte Benutzerpräferenzen angepasst werden können.

Gezielte Marketingmöglichkeiten

KI-Technologien werden zu einem immer wertvolleren Werkzeug, um Kundenverhalten zu verstehen und zu gestalten. Diese Studie von Forschern der Deakin University aus dem Jahr 2021 ergab, dass sowohl die Klick- als auch die Konversionsraten höher waren, wenn Marketingbotschaften mit Blick auf bestimmte Persönlichkeitstypen geschrieben wurden, als wenn dies nicht der Fall war, und dass insgesamt deutlich überzeugendere Marketingkampagnen erstellt wurden ein Ergebnis. Da KI die Identifizierung und Profilierung verschiedener Arten oder Gruppen von Kunden unterstützt, ist ein Unternehmen viel besser in der Lage, Kampagnen zu erstellen, die sie auf einzigartige Weise anlocken und inspirieren.

Über die Bedeutung von CX nachdenken

Die KI-Technologie revolutioniert das Kundenerlebnis und schafft digitale Erlebnisse, die ihren realen Äquivalenten näher denn je sind. Dies geschieht durch die Bereitstellung einer ganzheitlicheren Sicht auf den Benutzer, die Automatisierung von Prozessen, die Rationalisierung der Customer Journey, die direkte Reaktion auf Benutzer, die Entscheidungsfindung in Echtzeit und die Ermöglichung gezielter Marketingmöglichkeiten, wobei in diesem Bereich immer mehr Fortschritte erzielt werden Tag.

Aufgrund des immer höheren Stellenwerts digitaler Erlebnisse durch die Nutzer selbst verschafft dieser deutlich menschlichere Ansatz den Unternehmen, die sich mit KI-Technologie beschäftigen, einen erheblichen Vorteil gegenüber ihren Mitbewerbern und ermöglicht es ihnen, mehr Kunden als je zuvor zu gewinnen und zu binden.


Möchten Sie Ihr Kundenerlebnis verbessern?

Bei Frontnow können wir maßgeschneiderte Lösungen anbieten, um Ihre Kundenreise zu verbessern. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf um zu erfahren, wie wir Ihre Kundeninteraktionen revolutionieren und Ihre Marke stärken können.

Die Gründe dafür sind vielfältig. Die Erwartungen der Kunden an ihre Interaktion mit einer Marke sind enorm gestiegen, und auch die Bereitschaft der Kunden, mehr für ein Produkt zu bezahlen, wenn sie positive Erfahrungen mit dem Unternehmen gemacht haben, ist dramatisch gestiegen. Es ist nicht nur deutlich wahrscheinlicher, dass Benutzer einer Marke treu bleiben, wenn sie gute Erfahrungen mit ihr gemacht haben, sondern sie werden häufig auch zu Markenbefürwortern, die Produkte bei Freunden, Kollegen, Familienmitgliedern und Social-Media-Followern bewerben. Dies geschieht, weil ihre eigenen Erfahrungen mit dieser Marke und ihren Produkten nützlich, erfreulich und vor allem auf ihre Bedürfnisse abgestimmt waren.

Für Unternehmen ist die Priorisierung des Kundenerlebnisses – und insbesondere der Personalisierung – von entscheidender Bedeutung für den Erfolg geworden. Im aktuellen Umfeld sind Kunden häufig mit der Auswahl an Produkten und Unternehmen überfordert. Im Vergleich zur Vergangenheit sind Benutzer nicht mehr auf eine einzige Organisation beschränkt, um ihre Bedürfnisse zu erfüllen, sondern können aus buchstäblich Tausenden von Herstellern und Marken wählen. Für Unternehmen bedeutet dies, dass sie sich von ihren Mitbewerbern abheben müssen, und ein bereicherndes Kundenerlebnis ist eine garantierte Möglichkeit, sich nicht nur von der Konkurrenz auf dem Markt abzuheben, sondern auch für treue, wiederkehrende und häufig begeisterte Kunden zu sorgen.

Die Rolle von KI im Kundenerlebnis hat sich in den letzten Jahren rasant weiterentwickelt. Durch das Sammeln und Analysieren von Kundeninformationen hat sich die KI nun von der Eingabe des Namens eines Benutzers direkt in einer E-Mail oder der Veröffentlichung maßgeschneiderter Werbung auf einer Zielseite zu einer Aufgabe entwickelt, die für ein vollständig personalisiertes und integriertes Omnichannel-Kundenerlebnis verantwortlich ist. Für Unternehmen, die erkennen, dass Personalisierung ihren Wettbewerbsvorteil ausmacht, bildet ein KI-gesteuerter Ansatz zunehmend die Grundlage ihrer Unternehmensstrategien.

In diesem Artikel möchten wir einige Möglichkeiten untersuchen, wie KI die Erfahrungen Ihrer Kunden mit Ihrer Marke sowohl humanisieren als auch personalisieren kann, von der Bereitstellung der Daten, die für eine umfassendere Sicht auf jeden Benutzer erforderlich sind, bis hin zur Entscheidungsfindung in Echtzeit. machen und vieles mehr.

Eine 360°-Ansicht des Benutzers

Wie wir gesehen haben, ist ein tiefes Verständnis dessen, was Ihre Kunden antreibt – ihre Herausforderungen, Wünsche, Motivationen und Ziele – von entscheidender Bedeutung, wenn Sie sich von Ihren Mitbewerbern abheben und starke Beziehungen zu Ihren Kunden aufbauen möchten, die dazu führen, dass sie zu Ihrer Lösungszeit zurückkehren und immer wieder.

KI ist in der Lage, große Mengen an Nutzerdaten zu sammeln und zu analysieren, die genau solche Detailinformationen preisgeben. Mithilfe von Technologien wie NLP (Natural Language Processing) können Unternehmen nun die Bedürfnisse, Verhaltensweisen, Vorlieben und Wünsche ihrer Benutzer im Detail kennen und diese Daten nutzen, um ihre Erwartungen direkt zu erfüllen und sie bei der Erreichung ihrer Ziele zu unterstützen, was den Gesamtnutzen des Kunden erheblich verbessert Erlebnis der Marke.

Visualization of what the 360 Degree of the user looks like

Beispiele für KI-gesteuerte Lösungen sind die Bereitstellung sehr gezielter Empfehlungen für Produkte oder Dienstleistungen, die den Bedürfnissen des Benutzers entsprechen, oder die Information eines Kundendienstteams über die spezifische Phase des Kunden in der Customer Journey, damit es diesen Kunden besser bei seiner Kaufentscheidung unterstützen kann.

Automatisierung von Prozessen

Durch die Automatisierung von Geschäftsprozessen kann KI das Kundenerlebnis deutlich verbessern. Durch die Automatisierung mit KI werden sich wiederholende Prozesse vereinfacht und beschleunigt, wodurch der Aufwand und die Zeit, die Kunden benötigen, um Aufgaben zu erledigen und ihre Ziele zu erreichen, erheblich reduziert werden. Darüber hinaus können dem Benutzer dank der Erfassung und Analyse von Benutzerdaten in Echtzeit zusätzliche Funktionen, Ereignisse, Sonderangebote und neue Produkte vorgestellt werden, an denen er eindeutig interessiert ist. Wenn empfohlene Artikel auf die Interessen eines Benutzers abgestimmt sind und Ziele steigert sich ihr Gesamteindruck von einer Marke, was wiederum ihre Chancen erhöht, neue Produkte auszuprobieren. Denn dank der Genauigkeit der Daten und der daraus gewonnenen Erkenntnisse wirken diese Empfehlungen für den Nutzer nicht automatisiert, sondern so, als wären sie individuell für den Einzelnen ausgewählt worden. Es schafft letztendlich Vertrauen und gibt dem Benutzer das Gefühl, gesehen und gehört zu werden.

Wenn schließlich Prozesse im Customer Relationship Management (CRM) dank KI automatisiert werden, haben die Mitglieder des Kundenerfolgsteams unendlich mehr Zeit, sich auf die Verbesserung des Kundenerlebnisses und die individuelle Betreuung der Benutzer zu konzentrieren.

Reibungsloser und optimierter Einkaufsprozess

Ein häufiger Ort, an dem ein potenzieller Kunde verloren geht, ist der Checkout (auch bekannt als „Warenkorbabbruch“). Wenn der Prozess zu langsam, verwirrend oder kompliziert ist, wird ein Benutzer wahrscheinlich aufgeben und woanders hingehen. Die KI-Technologie ist in der Lage zu verstehen, was einen Benutzer an der Kasse behindert, und ist in der Lage, den Prozess zu rationalisieren und zu vereinfachen.

Indem KI den Kaufprozess effizienter und benutzerfreundlicher macht, stellt sie sicher, dass Benutzer ihre gewünschten Einkäufe mühelos und zeitnah abschließen, was ihr Erlebnis mit der Marke verbessert und Wiederholungsgeschäfte fördert.

Text- und Sprachinteraktion

Bei der Interaktion mit digitalen Plattformen ermöglichen biometrische Technologie und virtuelle Assistenten, die beide auf KI basieren, Unternehmen, die Emotionen und Absichten der Benutzer detaillierter als je zuvor zu lesen und zu analysieren. Dies verbessert und humanisiert das Kundenerlebnis, da Unternehmen ihre Benutzer besser kennenlernen und ihnen Prämien, gezielte Funktionen oder Angebote anbieten können, die den Wünschen und Stimmungen jedes Benutzers entsprechen.

Kundenservice-Chatbots sind derzeit der häufigste Einsatz von KI-Technologie für Unternehmen, da das Vertrauen der Kunden in diese Anwendungen immer weiter steigt. Es ist jedoch wichtig anzuerkennen, dass Chatbots im Vergleich zu echten virtuellen Assistenten gewisse technische Einschränkungen aufweisen. Chatbots sind zwar in der Lage, Aufgaben zu automatisieren und grundlegende Hilfe zu leisten, verfügen jedoch nicht über das gleiche Maß an Raffinesse und differenziertem Verständnis und haben Schwierigkeiten, komplexe oder mehrdeutige Anfragen zu verstehen, und verfügen möglicherweise nicht über die Fähigkeit, sich einzufühlen oder ihre Antworten auf der Grundlage subtiler emotionaler Hinweise anzupassen.

A visual representation of the complexity of virtual assistants vs. regular chatbots

Für Unternehmen, die den Benutzern eine möglichst fortschrittliche und menschenähnliche Reaktion bieten möchten, bieten virtuelle Assistenten wirklich die Zukunft. Virtuelle Assistenten, die mit fortschrittlicher Verarbeitung natürlicher Sprache und Deep-Learning-Funktionen ausgestattet sind, können Benutzerabsichten, Emotionen und Nuancen in Gesprächen verstehen. Ihre Fähigkeit, Kontexte zu interpretieren, personalisiertere und maßgeschneiderte Antworten zu liefern und ein höheres Maß an emotionaler Intelligenz zu zeigen, unterscheidet sie von herkömmlichen Chatbots.

Darüber hinaus können virtuelle Assistenten nahtlos in andere Technologien wie biometrische Sensoren integriert werden, sodass sie emotionale und physiologische Daten in Echtzeit erfassen können. Dieses umfassende Verständnis der Benutzer ermöglicht es virtuellen Assistenten, hochgradig individuelle Erlebnisse zu bieten und individuelle Bedürfnisse besser zu antizipieren und zu erfüllen.

Entscheidungsfindung in Echtzeit

Bei der Entscheidungsfindung in Echtzeit ist die KI-Technologie in der Lage, Entscheidungsunterstützung schnell bereitzustellen. Dies geschieht durch die Verwendung der relevantesten Datensätze und Entscheidungsmodelle zur Verwaltung, Analyse und Berichterstattung über Geschäftsabläufe. Ein Beispiel für die Daten, die diese Technologie verwendet, könnten Daten aus einer Echtzeit-Kundeninteraktion mit einer Unternehmenswebsite sein.

Die Entscheidungsfindung in Echtzeit ist entscheidend für die Bereitstellung eines umfassenden und wettbewerbsfähigen Kundenerlebnisses. Anhand der bereits über sie gesammelten Daten verknüpft Echtzeit-Entscheidungstechnologie diese Informationen mit dem Kontext des Moments der Interaktion, früheren Kunden-Marken-Interaktionen und der genauen Position des Kunden auf seiner Customer Journey. Dies ermöglicht es dem Experience-Management-Team des Unternehmens, genau dann eine Lösung bereitzustellen, die den spezifischen Wünschen und Bedürfnissen des Kunden entspricht, wenn er sie benötigt. Durch den Einsatz einer Echtzeit-Entscheidungslösung an allen Kundenkontaktpunkten mit der Marke können Benutzer sofort in dem von ihnen gewählten Kanal oder Format reagiert werden.

Die Entscheidungsfindung in Echtzeit bietet zahlreiche Vorteile für Marken, die ihr Kundenerlebnis humanisieren möchten. Die Qualität der gesammelten Daten ist höher, sodass Entscheidungen auf den genauesten verfügbaren Informationen basieren können, während Kunden eher eine emotionale Bindung zu einer Marke aufbauen, von der sie das Gefühl haben, dass sie sowohl zuhört als auch in Echtzeit auf ihre Bedürfnisse reagiert. Für Unternehmen liefert diese KI-gesteuerte Technologie Echtzeitinformationen darüber, wie Benutzer mit ihren Marken interagieren, während präzise Einblicke in das Benutzerverhalten den Umsatz steigern können, da Produkte personalisiert oder an veränderte Benutzerpräferenzen angepasst werden können.

Gezielte Marketingmöglichkeiten

KI-Technologien werden zu einem immer wertvolleren Werkzeug, um Kundenverhalten zu verstehen und zu gestalten. Diese Studie von Forschern der Deakin University aus dem Jahr 2021 ergab, dass sowohl die Klick- als auch die Konversionsraten höher waren, wenn Marketingbotschaften mit Blick auf bestimmte Persönlichkeitstypen geschrieben wurden, als wenn dies nicht der Fall war, und dass insgesamt deutlich überzeugendere Marketingkampagnen erstellt wurden ein Ergebnis. Da KI die Identifizierung und Profilierung verschiedener Arten oder Gruppen von Kunden unterstützt, ist ein Unternehmen viel besser in der Lage, Kampagnen zu erstellen, die sie auf einzigartige Weise anlocken und inspirieren.

Über die Bedeutung von CX nachdenken

Die KI-Technologie revolutioniert das Kundenerlebnis und schafft digitale Erlebnisse, die ihren realen Äquivalenten näher denn je sind. Dies geschieht durch die Bereitstellung einer ganzheitlicheren Sicht auf den Benutzer, die Automatisierung von Prozessen, die Rationalisierung der Customer Journey, die direkte Reaktion auf Benutzer, die Entscheidungsfindung in Echtzeit und die Ermöglichung gezielter Marketingmöglichkeiten, wobei in diesem Bereich immer mehr Fortschritte erzielt werden Tag.

Aufgrund des immer höheren Stellenwerts digitaler Erlebnisse durch die Nutzer selbst verschafft dieser deutlich menschlichere Ansatz den Unternehmen, die sich mit KI-Technologie beschäftigen, einen erheblichen Vorteil gegenüber ihren Mitbewerbern und ermöglicht es ihnen, mehr Kunden als je zuvor zu gewinnen und zu binden.


Möchten Sie Ihr Kundenerlebnis verbessern?

Bei Frontnow können wir maßgeschneiderte Lösungen anbieten, um Ihre Kundenreise zu verbessern. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf um zu erfahren, wie wir Ihre Kundeninteraktionen revolutionieren und Ihre Marke stärken können.

Read next

Frontnow Newsletter

Stay Updated With Frontnow's News & Cutting-Edge AI Innovation.